Die Einlaufphase

Die Einrichtung haben wir Geschafft, dass Aquarium steht und ist nun mit Sand, Deko-Elementen, Pflanzen und der Technik ausgestattet.

Jetzt könnten doch eigentlich die ersten Fische einziehen ?
Nein, denn euer frisch eingerichtetes Aquarium ist noch keine
Unterwasserwelt für die neuen Bewohner.

Die Einlaufphase
ist ein wichtiger Punkt, der unbedingt eingehalten werden muss. In diesem Beitrag sagen wir euch warum.

Damit eure Fische, die einmal einziehen sollen nicht gleich sterben, muss im neuen Aquarium erst eine ganze Menge passieren.

 

Vorgang in der Einlaufphase

Vor der Einlaufphase ist euer neues Aquarium für einen direkten Besatz mit Fischen nicht geeignet.

Oft findet man im Netz sogar Aquarianer, die einfach nicht warten konnten und ohne Einlaufphase mit dem
ersten Fischbesatz begonnen haben.

Das Ergebnis des frühen Fischbesatz und das Unterschlagen der Einlaufphase (die im übrigen sich an keine festen Zeiten
/ Wochen / Tage richtet) lies hier dann natürlich auch nicht lange auf sich warten.

Diese Zeit der Einlaufphase braucht das Aquarium aber einfach, damit eine ordentliche Belastung im Wasser statt findet und sobald Ammonium und Ammoniak vorhanden ist, geht es auch langsam mit der Bakterienbildung los.

Allein bis zur ersten Bakterienbildung kann es schon gut und gerne 1 Woche dauern.

Damit die Bakterienbildung schneller beginnt, empfiehlt es sich eine Priese Flockenfutter pro Tag hinzuzugeben,
so als würdest du Deine Fische bereits füttern.

 
Aus dem oben genannten Ammonium und Ammoniak entsteht Dank der Bakterien (Nitrosomonas) nun langsam Nitrit,
welches wiederum ebenfalls dafür sorgt, dass sich eine weitere Bakterienart bildet (Nitrobacter).

Werbung

Diese sorgt dann dafür, dass das vorhandene Nitrit in Nitrat umgewandelt wird.

Nitrit (NO2) ist für die Fische pures Gift daher sollte dies beim ersten Fischbesatz bei einem Wert von 0 liegen.
Nitrat (NO3) schadet den Fischen nicht und ist für eure Pflanzen im Aquarium die Nahrung und daher auch wichtig.

In der Zeit wo die Bakterienarten langsam wachsen und Nitrit zu Nitrat wird, wachsen auch eure Pflanzen langsam an und beginnen mit der Fotosynthese (ein biochemischer Prozess).

 

Zeit in der Einlaufphase

Die gesamte Einlaufphase über ist es nicht notwendig einen Teilwasserwechsel durchzuführen
oder am Filter Änderungen vorzunehmen.

In der Zeit wo euer neues Aquarium sich langsam entwickelt könnt Ihr noch Änderungen vornehmen an der Dekoration, Licht oder weitere Elemente hinzufügen wie eine CO2 Anlage * für eure Pflanzen.

Sobald die ersten Fische einziehen sollte jegliche Arbeit am Becken (bis auf den nötigen Wasserwechsel) vermieden
werden um die neuen Bewohner nicht unnötigen Stress auszusetzen.

Wann die ersten Fische einziehen dürfen verraten euch die Wasserwerte im nächsten Schritt.

Werbung